Startseite » Blog » Grippewellen

Grippewellen

22.02.2024

Bei frostig kalten und nassen Februar Tagen werden Kräuter-Bonbons und Taschentücher zu Must-haves und gefühlt die ganze Welt hustet – Willkommen in der alljährlichen Erkältungszeit.

Es kommt wohl bei jedem einmal vor, die Grippe zu erwischen, und oft hört man von den Arbeitnehmern, dass sie «zu viel zu tun haben, um jetzt krank zu sein». Genau diese Einstellung möchten wir vermeiden!

Wenn man von der Grippe erwischt wird, ist es von entscheidender Bedeutung, sich auszuruhen, um so schnellstmöglich wieder auf die Beine zu kommen. Dank unserer Arbeitsstruktur wird die Arbeit von anderen übernommen, falls man krankheitsbedingt ausfallen sollte. Und am wichtigsten: bei den ersten Anzeichen einer Erkältung bleibt man Zuhause und entscheidet selbst, ob gearbeitet wird oder nicht!

Weiter Tipps:

  • Mitwirkung und Informationen zu allen Projekten, sodass eine gewissenhafte Weiterführung gewährleistet ist
  • Stressmanagement
  • Achtsamkeit mit sich selbst und der Umwelt
  • Gesunde Ernährung
  • Hände waschen (eigentlich komisch, dass man das immer wieder erwähnen muss)
  • Spazieren gehen, frische Luft, bewusst Pausen einlegen
  • Ein Tipp von unserem Profisportler Manuel: Vitamine und Mineralien zur Vorsorge und das über das ganze Jahr!

Weitere Beiträge

Work-Life-Balance

Nach der intensiven Weihnachtszeit sind viele von uns gut ins neue Jahr gerutscht, begleitet von zahlreichen Neujahrsvorsätzen. Diesen dann wiederum gerecht zu werden kann durchaus stressig sein. Eine mögliche Lösung…

Weiterlesen
Nach oben scrollen